Zweirad Peters
Über uns

„Zweirad Peters“ wurde 1932 von Josef Peters, dem Großvater des heutigen Inhabers Gregor Peters, gegründet. Angefangen hatte alles mit einer kleinen Werkstatt auf der Wember Straße.

Nach dem Krieg befand sich die Werkstatt einige Jahre auf der Hauptstraße.

Im Jahre 1956 zog er dann auf die Annastraße.

Sein Sohn Hubert Peters, der den Laden 1971 von seinem Vater übernahm, führte das Geschäft dann fast 47 Jahre.
Er erinnert sich noch gut an die alten Zeiten, als es noch keine E-Bikes gab, sondern Mopeds.Seitdem hat sich einiges gewandelt, aber an den Rasenmähern und Fahrrädern am fahrradfreundlichen Niederrhein hat die Familie immer festgehalten.

Mittlerweile ist zwar ein Großteil der verkauften Fahrräder mit einem Motor ausgestattet, aber auch die ursprünglichen Fahrräder werden noch gut nachgefragt.

Ein Pedelec ist auch keineswegs nur etwas für „Ältere“. Viele nutzen es, um zur Arbeit zu kommen, anstatt das Auto zu nehmen oder um einfach einen größeren Radius zu haben.

Und Menschen, die aufgrund gesundheitlicher Probleme früher gar kein Fahrrad mehr fahren konnten, genießen aufgrund der neuen Techniken heute weiterhin lange Touren.

Unser Team
Gregor Peters

Seit dem 1.1.2019 bin ich Inhaber von „Zweirad Peters“. Nach meiner Ausbildung in Pfalzdorf und meiner Meisterschule bin ich nach und nach in den Betrieb meines Vaters mit eingestiegen, um diesen schließlich komplett zu übernehmen.

Schon als Kind entdeckte ich durch den elterlichen Betrieb meine Leidenschaft für Fahrräder und so stand für mich schon früh fest, dass ich diesen später einmal übernehmen möchte.

Ich schätzte besonders die Vielfältigkeit und den Kundenkontakt in diesem Beruf. Durch die Elektrofahrräder ist nochmal ein ganz anderes Zeitalter angebrochen.

Im Sommer bin ich hauptsächlich für die individuelle Beratung beim Kauf eines neuen Rades zuständig. Aber genauso wichtig ist es mir, in der Werkstatt noch „Hand anzulegen“.

Ich schätzte besonders die familiäre Atmosphäre im Betrieb und die langjährige Bindung vieler Kunden.

Fabian Grader

Unser Zweiradmechatonikergeselle hat die Ausbildung im August 2015 bei uns begonnen und im Januar 2019 erfolgreich beendet Da war es für uns selbstverständlich, dass er auch für die Zukunft bei uns im Team bleibt.

Liam Versteegen

Er ist seit September 2020 unser „neuer“ Auszubildener und wird diese aufgrund beruflicher Vorerfahrung auf 2,5 Jahre verkürzen.

Hubert Peters

Hubert Peters hat „Zweirad Peters“ 1971 von seinem Vater übernommen und am 1.1.2019 an die nächste Generation übergeben. Aber auch heute lässt er es sich nicht nehmen, in seinem Lebenswerk mitzuwirken und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Veronika Peters

Die Ehefrau von Hubert Peters ist 1980 an den Niederrhein gekommen. Neben ihrer Arbeit als Krankenschwester hat sie von da an auch tatkräftig im Betrieb mitgewirkt. Vor allem im Verkauf und Buchhaltung unterstützt sie ihren Sohn Gregor weiterhin.